puerto_ciutadella_t0701240A1.jpg_13069730991cami-de-cavalls-2012cala-pregonda-menorca

Erleben Sie ein einzigartiges Abenteuer mit uns und entdecken Sie die Balearen mit dem Bike hautnah. Wir zeigen Ihnen die tollsten Touren auf den Inseln „Mallorca“ – „Menorca“ und „Ibiza“. Erleben Sie eine einzigartige Natur, erlebnisreiche Städte mit einer Menge Kultur, wunderschöne kleine Landestypische Dörfer. Biken Sie mit uns auf einsamen Pfaden der Küste entlang, vorbei an kleinen Buchten mit glasklarem Wasser, und genießen Sie mit uns die 3 Inseln der Balearen von deren schönsten Seite.
cala-pregonda-menorca

 

 

 

Unsere Leistungen:
Sämtliche Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
4 ÜN inkl. Halbpension in einem ****Hotel auf Mallorca
3 ÜN inkl. Halbpension in einem ****Hotel auf Menorca
3 ÜN inkl. Halbpension in einem ****Hotel auf Ibiza
SCOTT Fully Mietbike
8 geführte MTB-Touren mit deutschsprachigem Guide,
sämtlichen Gepäcktransport ab Starthotel/bis Zielhotel
auf Mallorca, Menorca und Ibiza
1x Coast Adventure T-Shirt
1x Trinkflasche 0,75l
Abschluss Essen auf Ibiza

Termine:

17.06. – 27.06.2017

Startort:
Coast Adventure Center in Port Alcudia

Streckenart:
Asphalt, Nebenstraßen, Schotterwege, Trails, Naturwege, Schiebe- und Tragepassagen

Tagesleistungen:
Von 25 km – 55 km und 300 hm bis 1050 hm

Preis pro Person:
€ 1.699,00

Teilnehmeranzahl:
Mindestens 6 und maximal 10 Personen

Gut zu wissen:
– Bitte buchen Sie rechtzeitig Ihren Flug nach Mallorca, Rückflug ab Ibiza.
– Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie eine Ausrüstungsliste zugesendet.
– Es besteht die Möglichkeit den Aufenthalt auf Ibiza oder Mallorca forstzusetzen. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten.
– Wir behalten uns vor, die o.g. MTB-Touren je nach Gruppenkonstellation kurzfristig zu ändern!

DSC00366-CopiarFaro-de-Favàritxel-cami-dels-cavalls-senderismo-en-menorca-3-484

Reiseablauf:
1. Tag: Samstag: Anreise:
Nachdem wir Sie am Flughafen „Palma de Mallorca“ abgeholt haben, fahren wir Sie in das Hotel in Alcudia. Nachdem die Zimmer im Hotel bezogen sind, treffen wir uns in unserer Bikestation. Dort werden die Bikes zugeteilt, individuell eingestellt und angepasst. Danach genießen wir zusammen einen „Cafe con Leche“ auf der Terrasse und wir stellen Ihnen den Programmablauf für die nächsten Tage vor.

2. Tag: Sonntag:
MTB Tour: Arta – Aubarca – Cala Torta
Länge: 50km
Höhenmeter: 1050 HM
Fahrzeit: ca. 4,5 Std.
Mit unserem Shuttelbus fahren wir heute nach „Arta“. Dort starten wir heute unsere Biketour die uns erst durch das schöne Städtchen führt, bevor wir die „Serra de Llevant“ durchqueren. Nach einem kurzen Stück auf einer Asphaltstraße gelangen wir schließlich auf einen Schotterweg der uns leicht ansteigend zum „Coll de Niu“ führt. Von dort können wir das Meer sehen und bei klarer Sicht auch die Nachbarinsel „Menorca“. Der Weg bergab ist einfach malerisch. Vorbei an alten Fincas, Schafherden, Ziegenherden gelangen wir direkt ans Meer. Dort machen wir eine kleine Pause und genießen die Aussicht. Auf Naturwegen wieder bergauf gelangen wir schließlich an den alten Wach- und Signalturm „Aubarca“. Die Küste bietet uns dabei atemberaubende Blicke bevor es auf anspruchsvollen Wegen zu unserem Rastplatz des heutigen Tages geht. Eine alte Finca aus dem 17 Jhd. lädt uns ein bei einem köstlichen Kaffee unsere heutige Rast zu verbringen. Danach gelangen wir auf einen Singletrail der uns an die „Cala Torta“ bringt bevor wir wieder auf einer Asphaltstraße nach „Arta“ zurück radeln.

3. Tag: Montag:
MTB Tour: Kloster Lluc
Länge: 55km
Höhenmeter: 1050 HM
Fahrzeit: ca. 4,5 Std.
Wir starten heute wieder zuerst mit unserem Shuttlebus der uns in das wunderschöne Städtchen „Pollenca“ bringt. Wir rollen durch die engen Gassen und kurz hinter der Altstadt gelangen wir auf den GR-221, einen alten Pilgerweg der uns bis zum berühmtesten Wallfahrtsort auf Mallorca, dem Kloster „Lluc“ führt. Durch uralte Steineichenwälder, schlängelt sich der Weg in unzähligen Serpentinen berghoch. Alte Olivenhaine, Mandelbäume, Schafe und Ziegen säumen den Weg. Wir genießen immer wieder fantastische Ausblicke auf die Landschaft und Umland von Pollenca. Im Kloster „Lluc“ angekommen genießen wir unsere Pause bei köstlichem Kaffee und Kuchen. Danach fahren wir weiter, vorbei an der Wasserquelle von „Lluc“ und wieder berghoch zum „Felsentor“. Der Blick über die Insel ist atemberaubend und der Weg abenteuerlich. Wieder bergab auf schmalen Trails gelangen wir schließlich über „Caimari“ nach „Campanet“ und auf Nebenstraßen wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt „Pollenca“. Unser Shuttelbus bringt uns wieder in unsere Bikestation.

4. Tag: Dienstag: Überfahrt mit der Fähre nach Menorca
MTB Tour: kleine Biketour durck die Stadt „Ciutadella“
Länge: 25km
Höhenmeter: 100 HM
Fahrzeit: ca. 2 Std.
Früh am Morgen fahren wir in den Hafen von „Port Alcudia“ und nehmen die Fähre nach Menorca. Nach einer 4stündigen Überfahrt erreichen wir die wunderschöne Stadt „Ciutadella“. Nachdem wir unser Hotel bezogen haben, radeln wir der Küste entlang, vorbei an zahlreichen kleinen Buchten, durchqueren die bezaubernde Altstadt mit ihren belebten engen Gassen und dem Hafenviertel. Hier finden wir zahlreiche Cafes und Kneipen, die uns einladen, die Stadt und ihr Leben aus dem Augenwinkel zu genießen.

5. Tag: Mittwoch:
MTB Tour: „Auf dem „Cami de Cavalls“
Länge: 55km
Höhenmeter: 300 HM
Fahrzeit: ca. 4 Std.
Heute starten wir im Hafen von „Ciutadella“ mit unserer Biketour auf Menorca. Der Küste entlang, radeln wir zunächst auf Radwegen bis zum „Cap d`Artrutx“. Ab hier geht es weiter auf dem „Cami de Cavalls“, einem alten Reitweg, der uns stetig an der Steilküste entlang führt. Wir kommen an unzähligen kleinen Badebuchten mit glasklarem Wasser vorbei, die uns einladen einen kurzen Badestop einzulegen. Hin und wieder müssen wir unsere Bikes der steilen Küste entlang tragen oder schieben. Schließlich gelangen wir an die Bucht „Cala Macarella“. Dort machen wir im „Cafe Susy“ eine Pause und stärken uns, bevor wir wieder zurück nach „Ciutadella“ in unser Hotel radeln.

6. Tag: Donnerstag:
MTB Tour: „Cala Pregonda“
Länge: 50km
Höhenmeter: 750 HM
Fahrzeit: ca. 4 Std.
Heute fahren wir mit unserem Shuttelbus zu unserem Ausgangspunkt „Ferreries“ ins Landesinnere von Menorca. Ein kurzer aber steiler Anstieg bringt uns in Richtung „Es Mercadal“. Wir kommen an typischen menorquinischen Bauernhöfen vorbei. Hier grasen die Kühe, von denen der bekannte „Mahoner Käse“ stammt. Der heutige Höhepunkt unserer Tour ist die „Cala Pregonda“, eine Badebucht, deren Schönheit nicht mit Worten zu beschreiben ist. Tosendes Wasser und eine atemberaubende Natur in den verschiedensten Erdtönen, lassen uns glauben im Paradies zu sein. Nach einer ausgiebigen Pause in der Bucht, radeln wir weiter bis zum Leuchtturm „Cap de Cavalleria“. Der Weg dahin ist steil und unzählige Steinmännchen weisen uns den Weg. Wieder bergab gelangen wir ins schmucke Dörfchen „Es Mercadal“. Nachdem wir noch einen kleinen Anstieg hinter uns bringen, gelangen wir wieder nach „Ferreries“. Dort steigen wir in unseren Shuttlebus, mit dem wir zurück in unser Hotel in „Ciutadella“ fahren.

7. Tag: Freitag:
MTB Tour: Zum „Cap de Favaritx“
Länge: 40km
Höhenmeter: 550 HM
Fahrzeit: ca. 4 Std.
Nach dem Frühstück fahren wir mit unserem Shuttlebus in die Hauptstadt „Mahon“. Unsere Tour führt uns heute zu den zahlreichen Burgen, die direkt am Meer der Verteidigung im damaligen Spanischen Erbfolgekrieg dienten. Das „Fort de Marlborough“, das „Fort de Sant Felip“ und das „Fortaleza Isabell“ sind Zeitzeugen der damals unter britischer Herrschaft gelegenen Insel. Nach einem kurzen Abstecher in die Altstadt von „Mahon“, folgen wir der Küste bis zum „Cap de Favaritx“. Die Ausblicke auf die Küste und das Meer sind atemberaubend. Am späten Nachmittag steigen wir wieder auf die Fähre die uns wieder in Richtung Mallorca bringt.

ibizaibiza2tene_bike41

8. Tag: Samstag: Überfahrt mit der Fähre nach Ibiza
Nach dem Frühstück fahren wir heute nach Palma und fahren mit der Fähre nach Ibiza. Nach einem kurzem Transfer in das Hotel in „Sant Antoni de Portmany“ ist der Nachmittag zur freien Verfügung.
Abends besuchen wir die Altstadt von Ibiza „Eivissa“, ein Weltkulturerbe der UNESCO.9. Tag: Sonntag:
MTB Tour: “Atalaia Sant Josep”
Länge: 40km
Höhenmeter: 1000 HM
Fahrzeit: ca. 4 Std.
Wir starten heute in „Sant Antoni de Portmany“ und fahren in Richtung „S`atalaia de Sant Josep“. Dabei kommen wir an den schönsten Landschaften im Süden der Insel vorbei. Am höchsten Berg Ibizas, dem „S`atalaia de Sant Josep“, haben wir eine fantastische Aussicht über die Küstenlandschaft. Ein toller Singletrail belohnt uns für den Anstieg, bevor wir wieder zurück nach “Sant Antoni” rollen.

10. Tag: Montag:
MTB Tour: “Es Camp Vell”
Länge: 37km
Höhenmeter: 900 HM
Fahrzeit: ca. 4 Std.
Heute steht eine sehr abwechslungsreiche Tour auf dem Programm. Wir werden dabei die Küstenlandschaft genießen und auch einen Teil des Landesinneren zu sehen bekommen. Die Täler von “Sant Mateu” und “Santa Agnes” bekannt für ihre Weinberge und Mandelbaumplantagen werden wir durchqueren. Wunderschöne Aussichten und landschaftlich reizvolle Gegenden entschädigen uns für den einen oder anderen Schweißtropfen. Am letzten Abend dieser erlebnisreichen Reise, genießen wir gemeinsam den traumhaften Sonnenuntergang in einem tollen Restaurant direkt am Meer.

11. Tag: Dienstag: Individuelle Heimreise ab Ibiza

Zur Buchung…