Back to the Roots oder „kumm gang hoam! – Rock the Park!

images-150x100
Kommen Sie mit in das schöne Vorarlberg und rocken Sie mit uns Didi`s Heimat-Trails.
Mondspitze, Stierjoch, Schloßwald, Schellenberg, Tschäck the Ripper, Woody Coaster oder Tschengla Unchained sind nicht nur interessante und vielversprechende Namen unserer Touren, nein – sie halten das was sie versprechen!!!
Seit 1986 ist Didi in dieser, seiner Heimat mit dem Bike unterwegs und es war der Ursprung seines nun beruflichen Weges….dem Mountainbiken!
Neben aufregenden Trails in traumhafter Natur, zwischen Arlberg und Rhätikon, erleben wir gemeinsame Tage auf dem Bike. Wir besuchen den neu eröffneten „Bikepark Brandnertal“, in dem verschiedene Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf uns warten. Mit Brustpanzer, Ellenbogenschonern, Knieschützern sowie mit Vollvisier-Helm, ähneln wir römischen Gladiatoren. Statt Schwert und Lanze – haben wir den Lenker in der Hand und wir drücken Rec auf der Action Cam. Freeride-, Northshore-, Flowline- und Downhillstrecken warten auf uns.
basicKuh-im-Brandnertalmqdefault

Didi zeigt Ihnen nicht nur seine Heimatrails, sonder auch die kulinarischen Höhepunkte
zaubern ein breites lächeln ins Gesicht.

P1110607-1024x768schloss-vaduz-540x304schattenburg
Unsere Leistungen:
• 4 ÜN im DZ inkl. Frühstück im Hotel in Feldkirch
• 4 geführte Mountainbiketouren

Nicht inbegriffen:
• eigene Anreise nach „Brand“ im Brandnertal
• nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
• Transfers vor Ort
• fakultative Ausflüge / Aktivitäten, (Bikepark)

Termin: 26.07. bis 30.07.2017
Streckenart: Wald,- Schotterwege, Trails, und Nebenstraßen
Tagesleistungen: 40km – 60km / 800HM – 1800HM
Anreisetag: Samstag
Teilnehmer: mindestens 10 maximal 25 Personen
Zielgruppe: Für Hobby,- fortgeschrittene Bikerinnen und Biker mit etwas
Grundkondition, die viel Lust auf Biken, Spaß und viel Natur haben.
Gut zu wissen:
– Getränke können auf der Hütte gekauft werden.
– nach der Anmeldung erhalten Sie eine Ausrüstungsliste
– je nach Wetterlage können die Touren auch geändert werden

Preis pro Person: € 499,00

Zur Buchung…

Detailinformationen:
1.Tag: Mittwoch:
Eigene Anreise nach Feldkirch, Vorarlberg. (München 210 km, Stuttgart 250 km, Zürich 150km). Nachdem wir die Zimmer bezogen haben und uns umgezogen haben, rollen
wir gemeinsam durch den heimischen Wald. Dabei können wir die Teilnehmer eventuell in verschiedene Gruppen einteilen und uns besser kennenlernen.
Nach dem gemeinsamen Abendessen stellen wir Ihnen das Programm für die kommenden Tage vor.

2.Tag: Donnerstag:
Heute steht der Besuch im „Bikepark Brandnertal“ auf dem Programm.
Nach dem Frühstück fahren wir direkt zum Park und übernehmen dort die passenden SCOTT Downhill und Freeride Bikes. Wir zwängen uns in die Protectoren und mit dem Sessellift geht es nun bequem bergauf. Jetzt können wir schon die ersten Abschnitte der verschiedenen Strecken sehen. Der Puls steigt und endlich können wir die Trails mit ihren vielversprechenden Namen wie „Tschäck the Ripper“ oder „Woody Coaster“ abrocken
Als alternative, steht auch eine tolle Biketour rund ums Brandnertal auf dem Programm.

3.Tag: Freitag:
Nach einem ausgiebigen Frühstück, starten wir mit unseren Bikes zu unserer heutigen Tour. Wir rollen erstmal in die Stadt und auf Radwegen gelangen wir nach Nenzing. Ab nun geht es stets leicht bergauf und wir fahren in Richtung Nenzinger Berg. Wir genießen die herrliche Aussicht auf die Bergwelt des Rhätikon, das zarte und dumpfe Läuten der Kuhglocken klingt, als würden sie uns anfeuern. Wir erreichen den Fuß der „Mondspitze“ – 1967m ü.N.N. und lassen die Bikes unten stehen, erklimmen die letzten Meter zu Fuß und tragen uns dort in das Gipfelbuch ein.
Zurück nach Nenzing stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl. Ein fantastischer Singeltrail oder auf der Forststrasse. Jeder so wie er will.

4.Tag: Samstag: Heute fahren wir nach dem Frühstück in den bekannte Skiort „Lech am
Arlberg“ – 1440m ü.N.N. Dort starten wir in einer fantastischen Bergkulisse und folgen immer dem Gebirgsfluß „Lech“, welcher dort entspringt und sein Ende in der Donau findet. Wir umrunden den „Formarinsee“ – 1800m ü.N.N. und kurze Zeit später erreichen wir die „Ravensburger Hütte“ – 1948m ü.N.N. am „Spullersee“. Der Blick über den See ist einzigartig. Nach einer zünftigen Brotzeit fahren wir noch etwas bergauf und erreichen das „Stierlochjoch“-2009m.ü.N.N. Nun wartet eine geniale Abfahrt durch den Kiefernwald auf uns und wir sind wieder an unserem Ausgangspunkt „Lech am Arlberg“.

5.Tag: Sonntag: Nach dem Frühstück individuelle Heimreise der Teilnehmer.